zum Inhalt

Garten- und Landschaftspflege

"Wir bieten unseren Beschäftigten einen abwechslungsreichen, tollen Arbeitsplatz, weil wir immer an anderen Orten unterwegs sind. Wir bewegen uns viel und sehen unsere Erfolge."
Thomas Runge, Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung, Leiter der Garten- und Landschaftspflege
Morgens laden die derzeit 23 Beschäftigten und fünf Mitarbeiter in Itzehoe und Glückstadt Werkzeuge und Maschinen ein und fahren an ihren Arbeitsort. Für öffentliche und private Auftraggeber legen sie komplette Gärten und Anlagen neu an, gestalten um oder übernehmen die regelmäßige Pflege. Im Frühsommer stehen Heckenschnitte im Vordergrund, im Winter Baumfäll- und Schredderarbeiten.
Die Pflege und Instandhaltung der Werkzeuge gehört ebenso zu ihrem Arbeitsbereich. Als besondere Qualifizierung wird der Motorsägenschein angeboten. Besichtigungen von außergewöhnlichen öffentlichen Gärten gehören zur Weiterbildung dazu.
Thomas Runge verteilt die täglichen Aufgaben möglichst nach den Vorlieben der Beschäftigten. Er will, dass sie sich wohlfühlen und gleichzeitig "die Kompetenzen jedes Einzelnen stärken und fördern". Der eine fegt eben gern, der andere hat lieber die Motorsäge in der Hand. Gelernt hat Herr Runge dieses Prinzip auf Fortbildungen in Dänemark.

zurück zur Übersicht