Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

15.05.2020

Werkstatt und Tagesförderstätte öffnen in kleinen Schritten

Ab Montag, 18. Mai 2020, geht es in den Werkstätten und Tagesförderstätten langsam wieder los. Das heißt: Zunächst darf nur ein kleiner Teil der Menschen mit Handicap wieder in die Werkstatt und Tagesförderstätte kommen. Jeder einzelne wird telefonisch informiert. Bitte nicht zur Werkstatt oder Tagesförderstätte kommen, wenn kein Anruf eingegangen ist!
Die Notbetreuung findet wie gewohnt statt.
 
Ab Montag, 25. Mai 2020, starten wir dann mit 25 % der Beschäftigten und Teilnehmenden. Jeder, der dabei ist, wird in der nächsten Woche angerufen.

Wenn alles gut läuft, dürfen dann später hoffentlich immer mehr Menschen wieder die Werkstätten und Tagesförderstätten betreten. Dabei sind Abstands- und Hygieneregeln ganz wichtig und genau einzuhalten.
 
Wir haben uns gut vorbereitet und freuen uns sehr, bald wieder zusammen zu sein!
 
Denjenigen, die noch warten müssen, fällt das jetzt sehr schwer. Bei Redebedarf oder Fragen melden Sie sich bei den bekannten Ansprechpersonen. Wir haben ein offenes Ohr und finden bestimmt eine Lösung.  
 

zurück zur Übersicht